Presseinformationen

Tiny-CAN-Adapter kommunizieren mit LabVIEW

Die Tiny-CAN-Adapter können ab sofort in LabVIEW Designs eingebunden werden. Der dafür benötigte Treiber steht kostenlos zum Download auf der Internetseite des Herstellers bereit. LabVIEW-Entwickler können so auf die volle Funktionalität der Tiny-CAN-Module zurückgreifen. Die grafische Entwicklungsumgebung LabVIEW von National Instruments kommt häufig in Prüf- oder Messanwendungen für CAN-Bus-Systeme zum Einsatz.
Datum: 27.03.2012
Download: presseinfo-mhs-labview.pdf

Tiny-CAN ermöglicht einfache Visualisierung von CAN-Daten in ProfiLab

Die Tiny-CAN-Interfaces des Hard- und Softwareherstellers MHS GmbH & Co. Elektronik KG können ab sofort mit der Entwicklungsumgebung ProfiLab verwendet werden. Mithilfe eines Plug-In von MHS Elektronik können Daten, die von der CAN-Hardware geliefert werden, verarbeitet, eingelesen und in ProfiLab visualisiert werden. Die grafische Programmierumgebung ProfiLab des Herstellers Abacom wird vor allem für Mess-, Steuer- und Regelanwendungen verwendet.
Datum: 22.05.2012
Download: presseinfo-mhs-profilab.pdf

 

J1939 Display